Das Team der "Offenen Kirche"

Wieso muss eine Kirche gehütet werden?

Mitten in der Fußgängerzone von Pirmasens gelegen, weckt die Lutherkirche die Neugier von Passanten, Interessierten und Ruhesuchenden. Es ist uns als Kirchengemeinde wichtig, die Kirche nicht nur sonntags für den Gottesdienst zu öffnen. Unter dem Leitgedanken "Offene Kirche" ist die Lutherkirche deshalb von Montag bis Samstag von 11 bis 13 Uhr geöffnet - zur Besichtigung, um einen ruhigen Ort zu finden, zum still werden, um ein Gebet zu sprechen oder Gott nahe zu sein.

Damit dieses Angebot möglich ist, braucht es die Kirchenhüter. Sie sind für Fragen und Anliegen ansprechbar und schauen nach dem Rechten.

Wer hütet die Kirche?

Unser "Offene Kirche"-Team besteht aus ungefähr 15 Frauen und Männern, die gerne zwei Stunden die Kirche hüten. Sie erleben diese Zeit in diesem besonderen Raum als Gewinn für sich selbst. Diese Aufgabe wird allein ehrenamtlich erfüllt und von Erika Mörchen koordieniert. Wie oft man die Kirche hüten kann und an welchem Wochentag ist frei wählbar. Die Kirchenhüter treffen sich im Team mehrmals im Jahr, um Erfahrungen auszutauschen, über Neues zu informieren und sich zu stärken. Die Teamtreffen werden von Pfarrer Wolfdietrich Rasp begleitet.

Informationen und Ansprechpartnerin ist Erika Mörchen.

Telefon 06331 46794